Blog

Cooking

Zubereitung Grillgemüse

Im Restaurant Rossio in Delft grillen wir viel Gemüse und das nicht nur zur Show. Es verleiht dem Gemüse einen ganz unverwechselbaren Geschmack und der Grillabdruck auf dem Gemüse sieht super aus. Man kann gegrilltes Gemüse sowohl warm als auch kalt servieren.

Der Klassiker: Ein paar Scheiben Zucchini, Aubergine und dünn geschnittenen Fenchel grillen, Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und etwas Pfeffer und Salz michen und über das gegrillte Gemüse gießen.

Sehr lecker schmeckt das Grillgemüse mit etwas Büffelmozzarella und Salat. Bei bitterem Gemüse, werden die Bitterstoffe durch das Grillen etwas vermindert. Toll schmeckt beispielsweise gegrillter Endiviensalat oder Radicchio. Den kannst du dann mit Risotto mischen und mit etwas Parmesan und Balsamicoessig servieren... sehr lecker!

Oder grille halbierte Tomaten mit Thymian und verteile etwas grobes Seesalz darauf. Das schmeckt sehr gut zu einem Steak. Und wie wäre es mit gegrillten Pilzen, die du nach dem Grillen mit Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch und Petersilie marinierst?

Guten Appetit!

 

Chefkoch Paul Geelhoed

Rossio Restaurant in Delft, Niederlande

 

Grillgemüse zubereiten

Veröffentlicht von

Rossio

Rossio

Küchenchef / Restaurant

Hallo, wir kommen vom Restaurant Rossio in Delft.

... Weiterlesen

Immer auf dem neuesten Stand ?