Zutaten

  • 450 g Zucchini
  • 300 g Zucker
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 450 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 6 EL Mohn
  • Butter zum Einfetten

Dressingzutaten

  • 100 g weiße Schokolade
  • 80 ml Sahne
  • 4 EL Rote Bete-Saft (alt. Himbeersaft)

Es ist Partyzeit! Möchten Sie einen Kuchen servieren, der nicht allzu süß ist?! Dieser Zucchinikuchen schmeckt solo einfach köstlich, aber mit der Rote-Bete-Ganache erhält er das krönende Topping. Der Kuchen ist durch die Zucchini wunderbar weich und leicht und er bekommt durch den Mohn einen sättigenden Biss. Die Ganache mit Rote-Bete-Saft verleiht dem Zucchinikuchen eine süße und gleichzeitig leicht herzhafte Note. 

Total votes: 132

Zubereitung

  • Backofen auf 160 °C vorheizen und eine Gugelhupfform sorgfältig einfetten. Dann einen oder mehrere Esslöffel Mehl hineingeben und in der gesamten Form verteilen. Das überschüssige Mehl herausschütteln.
  • Die Zucchini möglichst fein reiben. Das geraspelte Fruchtfleisch in ein Sieb geben und über einer Schüssel etwas abtropfen lassen.
  • Zucker und Vanillezucker mit den Eiern verquirlen, bis die Masse hellgelb ist.
  • Dann das Öl und den Zitronensaft hinzugeben und nochmals kurz mixen.
  • In einer anderen Schüssel das Mehl mit Backpulver, Natron und Mohn mischen. 
  • Die trockene Mischung Löffel für Löffel in die nasse Mischung geben und bei niedriger Geschwindigkeit mixen, bis die Mischung leicht und locker ist. Achtung - nicht zu lange mischen.
  • Den Teig in die Form gießen und 60-75 min im Ofen backen. Der Kuchen ist fertig, wenn ein Holzspieß komplett sauber herauskommt.
  • In der Zwischenzeit die Ganache zubereiten. Dazu die Schlagsahne im Wasserbad erhitzen. Dann vom Herd nehmen und die Schokolade hinzufügen. Nur so lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Nun den Rote-Bete-Saft hinzufügen. Die Ganache bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Den Zucchinikuchen nach dem Backen mindestens 15 min abkühlen lassen. Anschließend auf einen Teller stürzen und vollständig abkühlen lassen.
  • Die Ganache darüber gießen und sofort servieren.

Tipps des Autors

Wer es gerne noch süßer mag, kann den Rote Bete-Saft durch Himbeersaft ersetzen.

Immer auf dem neuesten Stand ?