Zutaten

  • je 1 Tasse gekochter (Natur)reis und Linsen
  • 4 kleine gekochte Rote Bete-Knollen
  • 2 Äpfel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 200 g Feta
  • 50 g Rucola

Dressingzutaten

  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Thymian
  • 4 TL Olivenöl

Dieser Salat eignet sich perfekt als gut sättigendes Frühstück oder als schneller Energieschub vor dem Sport oder Training. Der braune Reis und die Linsen sorgen dafür, dass Sie lange satt bleiben und nicht zu ungesunden Snacks greifen. Der  Salat lässt sich im Handumdrehen zubereiten und die übrig gebliebenen Reis oder Linsen können Sie zu einem leckeren Mittagessen am nächsten Tag verarbeiten.  

Total votes: 302

Zubereitung

  • Äpfel mit einem Ausstecher entkernen. Dann Rote Bete und Äpfel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 
  • Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in Scheiben schneiden
  • Rote Bete, Äpfel und Frühlingszwiebeln bei geringer Hitze mit etwas Olivenöl leicht anbraten
  • Den gekochten Reis und die Linsen mit den angebratenen Zutaten mischen.
  • Zerkleinerten Feta unterheben.
  • Die Dressing-Zutaten verquirlen und gleichmäßig über den Salat verteilen.
  • Mit den Rucolablättern und den Walnüsse garnieren.

Tipps des Autors

Sie können den Salat, wie auf dem Bild abgebildet anrichten. Alternativ können Sie den Reis und die Linsen aber auch in einer separaten Schüssel servieren. 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?