Zutaten

  • 250 g Nudeln (Schmetterlingsnudeln, Fusili, etc.)
  • 1 Pckg Cherrytomaten
  • 1 Beutel Rucola
  • 3 Handvoll Pekannüsse
  • 150 g Parmesan
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer und Salz
  • Basilikum 1/2 Pckg oder die Hälfte eines Topfbasilikums

Dies ist ein klassischer Nudelsalat, der schnell zubereitet ist. Er schmeckt besonders lecker, wenn Sie das Pesto selber zubereiten. Ich verwende für mein Pesto immer Nüsse, statt Pinienkerne. Das ergibt einen ganz besonderen Geschmack. Statt Basilikum können Sie auch Spinat, Petersilie oder Rucola verarbeiten – so ist Abwechslung garantiert. Dieser Nudel-Pesto-Salat ist ein perfektes Sommergericht, das Sie sehr gut im Voraus zubereiten können. Durch die Tomaten ist er zudem schön erfrischend. 

Total votes: 353

Zubereitung

  • Nudeln gemäß Packungsanleitung kochen. Dann kalt abspülen, gut abtropfen lassen und mit einem Schuss Olivenöl mischen.
  • Etwas Rucola, Pekannüsse und Parmesan zum Garnieren beiseitelegen.
  • Für das Pesto den restlichen Rucola, Pekannüsse und Parmesan mit Olivenöl, Zitronensaft und gepresstem Knoblauch mit einem Stabmixer zerkleinern.
  • Mischen, bis eine Paste entstanden ist. Wenn das Pesto zu dick ist, etwas zusätzliches Olivenöl hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Das Pesto mit den Nudeln mischen.
  • Restlichen Rucola auf vier Teller verteilen. Die Nudeln darauf anrichten und die halbierten Tomaten dazugeben.
  • Mit dem restlichen geriebenen Parmesan und gehackten Pekannüsse garnieren.

Tipps des Autors

Sie können die Pesto-Nudeln auch warm servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?