Zutaten

  • 2 große Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 50 g Semmelbrösel
  • 40 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • Hamburgerbrötchen

Dressingzutaten

  • 50 g Salatmischung
  • 1 Möhre
  • 1 Tomate
  • Frischkäse
  • Schnittlauch
  • Senf

Autor dieses Rezepts

Chef Orielo

Chef Orielo

Salatblogger

Ich liebe es, in meiner Küche mediterrane Zutaten (Olivenöl, Brot, Früchte, Gemüse) zu verarbeiten. Gemüse ist die Grundlage meiner Küche – sowohl bei Salaten als auch bei Saucen, Stir-fries ... Weiterlesen

Diese Gemüseburger sind für alle Hamburgerfans, insbesondere Kinder, perfekt. Sie bringen gesunde Abwechslung auf den Teller und können ganz variabel an den Gemüsegeschmack angepasst werden. 

Total votes: 309

Zubereitung

  • Semmelbrösel, Mehl, Milch, Öl, Knoblauch und gehackte Petersilie in einer Schüssel gut mischen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  • Den Porree und die Zucchini fein hacken, salzen und pfeffern und mit etwas Öl anbraten. Dann mit dem Semmelbröselteig mischen.
  • Vier Hamburger formen (evtl. Ringe zur Hilfe nehmen) und auf Backpapier legen. Fest andrücken, damit sie schön kompakt sind.
  • Die Gemüseburger in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze vorsichtig braten, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Achten Sie darauf, dass sie beim Umdrehen nicht auseinanderfallen.
  • Möhre und Zucchini waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. 2-3 min (al dente) dämpfen oder in der Pfanne braten und Beiseite stellen.
  • Frischen Schnittlauch fein hacken und mit dem Frischkäse mischen.
  • Die untere Seite des Hamburgerbrötchens mit Senf bestreichen und die Salatmischung darauf verteilen. Dann Tomatenscheiben, den Gemüseburger und das Möhren-Zucchini-Gemüse daraufgeben.
  • Die obere Seite des Brötchens mit der Käse-Schnittlauch-Mischung bestreichen – schon ist der Burger fertig.

Tipps des Autors

Sie können auch einen Fischburger mit Seehecht, Panga o.Ä. zubereiten und ihrem Kind damit Fisch mal etwas anders zu servieren.

Den Salat und das Gemüse können Sie ganz nach ihrem Geschmack variieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?