Zutaten

  • 200 g Perl-Couscous
  • 1 lila Blumenkohl
  • 1 Pckg Halloumi
  • 2 Orangen
  • Handvoll Granatapfelkerne
  • Frische Petersilie zum Garnieren

Dressingzutaten

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Za’atar
  • ½ - 1 TL Cayennepfeffer
  • Pfeffer und Salz

Dieser Herbstsalat bringt Abwechslung auf den Teller. Aus gebratenem, lila Blumenkohl, saftigen Orangen und salzigem Halloumi wird ein wunderschönes Comfort Food kreiert. Ein würziges Dressing und Granatapfelkerne komplettieren die Aromapalette! Eine echte Geschmacksexplosion – und das Auge bekommt auch viel geboten!

Total votes: 13

Zubereitung

  • Perlcouscous gemäß Packungsanleitung zubereiten. 
  • Den Blumenkohl in Röschen und den Halloumi in (nicht zu dicke) Scheiben schneiden. Die Orangen filetieren. 
  • Für das Dressing Olivenöl in einer Schüssel mit dem zerdrückten (oder gehackten) Knoblauch, Orangensaft, Honig, Za'atar und Cayennepfeffer mischen. Das Dressing mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Blumenkohlröschen darin anbraten, bis sie goldbraun und bissfest sind. Dann die Halloumischeiben braten.
  • Den gekochten Perlcouscous mit 2-3 TL Dressing mischen und auf einem großen Teller anrichten. Dann den gerösteten Blumenkohl, den Halloumi und die Orangenstücke darauf verteilen.
  • Den lauwarmen Salat mit Granatapfelkernen und Petersilie garnieren und mit dem restlichen Dressing servieren. 

 

 

Tipps des Autors

Hier wird lila Blumenkohl verwendet – ein toller Farbtupfer. Klassischer weißer Blumenkohl geht natürlich auch.  

Immer auf dem neuesten Stand ?