Zutaten

  • 1 Cabbisi (Mini-Salatkohl)
  • 250 g Ricotta
  • 1 Bund Basilikum
  • Abrieb einer Zitrone
  • 50 + 30 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Dressingzutaten

  • 800 g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Tina Kollman

Tina Kollman

Salatblogger

Mein Name ist Tina Kollmann, Doktorandin in Theoretischer Chemie, Dozentin und Foodbloggerin – das Gesicht hinter foodundco.de.Fleißiges Küchen-Bienchen, kreative Selbermacherin,... Weiterlesen

Dieser Mini-Salatkohl Cabbisi bekommt eine Füllung aus Ricotta und Basilikum plus Parmesantopping. Er wird anschließend in einer selbstgemachten Tomatensoße im Ofen gebacken. Schmeckt himmlisch!

Total votes: 10

Zubereitung

  • Zwiebeln fein würfeln und im Olivenöl andünsten.
  • Den Knoblauch ebenfalls fein hacken und nach ca. 5 Minuten zu den Zwiebeln geben. Für weitere 3 Minuten dünsten und dann die Tomaten hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt für ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  • Basilikum grob hacken und zusammen mit Ricotta, 50 g Parmesan, Zitronenabrieb, Ei, Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Den Cabissi halbieren und aus der Mitte nochmals kleine Cabissi-Schiffchen herausschneiden.
  • Die Tomatensauce in eine Auflaufform füllen und die 4 Cabissi-Schiffchen darin anrichten.
  • Die Ricottafüllung auf die insgesamt 4 Cabissi-Schiffchen aufteilen und mit den restlichen 30 g Parmesan bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft für ca. 15 bis 20 Minuten (bis zur gewünschten Bräune) backen, bis der Parmesan ein goldbraune Kruste gebildet hat.

Tipps des Autors

Wer es gerne deftiger mag, kann noch Panchetta in die Ricotta-Füllung mischen.
Als Beilage zu den gefüllten Cabissi schmeckt frisches Weißbrot.
 

Der Mini-Salatkohl Cabbisi™ ist neu und einfach fabelhaft. Er schmeckt mild & süß und ist dabei wunderbar knackig und gesund. Außerdem ist er einzigartig in seinen Nährstoffgehalten. Größenmäßig entspricht er einem Mini-Romanasalat. Die Zubereitung ist supereinfach  – egal ob als frischer Salat, im Wok oder als „One-Pot-Gericht“. Alles in allem ist Cabbisi ein absolut trendiges Produkt! 

Noch mehr Informationen bekommst du hier.

Immer auf dem neuesten Stand ?