Zutaten

  • 4 rote Sweet Palermo® (Spitzpaprika)
  • 3 reife Eiertomaten
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Bund Basilikum
  • 4 Thymianzweige
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 TL Olivenöl
  • Meersalz und frischer schwarzer Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Helena

Helena

Hobbykoch

Weiterlesen

Diese gefüllte Spitzpaprika können als Hauptgericht oder als Beilage serviert werden. Ihre Gäste werden begeistert sein und die Variationsmöglichkeiten bei der Füllung sind endlos. 

Total votes: 184

Zubereitung

  • Heizen Sie den Backofen auf 190 °C vor.
  • Die Paprikaschoten vorsichtig mit einem T-Schnitt öffnen. Dazu je eine Paprika auf ein Schneidebrett legen und längs einen langen Schnitt machen und oben den breiten Schnitt durchführen.
  • Die Schote vorsichtig öffnen und die Samen herausholen.
  • Für die Füllung Tomaten in schmale Keile schneiden und mit dem Feta-Käse, Basilikumblättern, Thymian und fein gehacktem Knoblauch mischen. 
  • Die Füllung vorsichtig in die geöffneten Paprikaschoten füllen, ohne diese zu beschädigen.
  • Die Schoten schließen und in eine Auflaufform setzen. Reichlich Olivenöl darübergießen. Mit groben Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer würzen.
  • Im Ofen 20-25 Minuten backen, bis die Paprika Blasen wirft.
  • Abkühlen lassen und bei Raumtemperatur servieren.

Tipps des Autors

Als Vorspeise oder Beilage geeignet.

Immer auf dem neuesten Stand ?