Zutaten

  • 1 Rotkohl
  • 1 EL Honig
  • 100 ml BBQ-Soße
  • 2 EL süße Chili-Soße
  • 1 EL Sriracha
  • 2 EL Honig
  • Kresse zum Garnieren

So einfach und doch so lecker. Besser kann man diese gebackenen Rotkohlsteaks mit BBQ-Glasur nicht beschreiben. So mag (doch) jeder Rotkohl!? Der Rotkohl wird im Ofen gebacken und bekommt durch die würzige BBQ-Glasur, welche im Ofen karamellisiert, ein wunderbares Aroma. Tipp: Funktioniert auch hervorragend auf dem Grill. Dann entsteht ein herrlicher, rauchiger Geschmack.

Total votes: 61

Zubereitung

  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Rotkohl halbieren und jede Hälfte in 4-5 Scheiben schneiden. Die Rotkohlscheiben auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
  • Für die Glasur in einer Schüssel BBQ-Soße mit süßer Chilisauce, Sriracha und Honig vermischen. Die Mischung über die Rotkohlsteaks träufeln. 
  • Im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten backen, bis der Rotkohl weich ist. Aufpassen, dass die Marinade beim Backen nicht zu dunkel wird. Wenn sie anfängt, dunkel zu werden, die Rotkohlsteaks mit Alufolie abdecken.
  • Die Rotkohlsteaks mit Kresse garnieren und nach Geschmack zusätzlich BBQ-Soße oder einen anderen Dip servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?