Zutaten

  • 3 große Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 100 g geräucherte Forelle
  • 15 g Haselnüsse
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Frischer Fenchel

Gemüsespagetti sind eine originelle Variante, leichte, frische Mahlzeiten zuzubereiten und eine schöne Idee, um Kindern Gemüse schmackhaft zu machen. Es gibt verschiedene Variationen, ich persönlich mag am liebsten Zucchini-Spagetti. In unserem Rezept werden die Zucchini-Spagetti gekocht (sie schmecken aber auch roh köstlich) und mit Paprika, Haselnüssen und geräucherter Forelle serviert ... eine tolle Mischung verschiedener Aromen.

Total votes: 331

Zubereitung

  • Die Zucchini waschen und mit einem einfachen Gemüsehobel oder einem Julienne-Sparschäler Nudeln schneiden. 
  • Die Paprika waschen, Samen entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die geräucherte Forelle ebenfalls in Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Paprika hinzufügen und etwa 10 Minuten bei niedriger Flamme braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zucchini-Spaghetti vier Minuten in Salzwasser kochen (oder roh servieren).
  • Geräucherte Forelle und Paprika mit dem gehackten Fenchel kombinieren.
  • Die Haselnüsse grob hacken und ca. 30 sec. in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  • Spaghetti abgießen und in die Soße geben. 
  • Zum Schluss die Haselnüsse hinzufügen.

Tipps des Autors

Wenn sie keine Forelle mögen, können sie stattdessen auch Lachs oder Fleisch verarbeiten.

Immer auf dem neuesten Stand ?