Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust oder -filet
  • eine große Schüssel gemischter Salat
  • Tomaten
  • Gurken
  • Salat
  • Zwiebeln
  • Avocado

Dressingzutaten

  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig

Autor dieses Rezepts

Steve

Hobbykoch

Weiterlesen
Total votes: 15

Wie die meisten australischen Männer betrachte ich Salat eigentlich nicht als vollwertige Mahlzeit. Nicht, dass ich etwas gegen Salat hätte, aber für mich gehört er an den Tellerrand – direkt neben ein großes, saftiges Steak.

Dieser warme Hähnchensalat ist eine Ausnahme. Er stellt eine sättigende Mahlzeit dar, die ich gerne zum Mittag oder zu Abend esse. Er macht nicht allzu viel Arbeit, so dass ich ihn etwa alle zwei Wochen zubereite.

Zubereitung

  • Hähnchenbrust braten und nach Geschmack Zitronensaft und Kräuter hinzufügen. Beiseite stellen.
  • Salat aus Tomatenstücken, Gurkenscheiben, Zwiebeln und Avocado zubereiten.
  • Mit Salz und geschrotetem schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und auf den Salat legen.
  • Für das Dressing Öl und Essig verrühren und über den Salat geben.

Tipps des Autors

Meiner Meinung nach sind Avocado und Hähnchen wie füreinander geschaffen. Das Hähnchen kann man grillen oder in der Pfanne kurz anbraten und es schmeckt am besten, wenn man währenddessen etwas Zitronensaft hinzugibt. Wer Lust hat, schmeckt mit ein paar frischen Kräutern oder einer Gewürzmischung ab.

Etwas Vorsicht ist mit dem Dressing geboten, wenn man keine matschigen Salat haben will.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!