Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 600 g Pastinaken
  • 600 g Kürbis
  • 200 g Mangold
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/3 cup Rotweinessig
  • 1 cup Petersilie
  • 1/4 cup Minze
  • 60 g Babyspinat
  • 1/4 cup geröstete Kürbiskerne
  • 1/4 cup geröstete Sonnenblumenkerne
  • Esssbare Blüten (zum Garnieren)
  • 3 EL Butter
  • Olivenöl

Dressingzutaten

  • 1/2 cup Mayonnaise
  • 1/2 cup Sauerrahm
  • 1/2 cup Joghurt
  • Salz und Pfeffer
Total votes: 99

Dies ist eine hübsche Variante des traditionellen Kartoffelsalats. Man kann den Salat gut am Vortag vorbereiten und er lässt sich auch gut transportieren. Neben Kartoffeln enthält dieser Salat auch jede Menge herzhaftes Gemüse.

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und würfeln. Dann in einen Topf mit gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abtropfen und abkühlen lassen. 
  • Pastinaken waschen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Pastinakenwürfel darin kurz anbraten, bis sie gefärbt sind. Dann Hitze reduzieren. 1 Esslöffel Butter hinzufügen und braten, bis die Pastinaken weich sind. Abkühlen lassen. 
  • Das Kürbisfleisch ebenfalls würfeln und genau wie die Pastinaken zubereiten.
  • In einer Pfanne erneut einen Esslöffel Öl erhitzen und die halbierten Tomaten darin scharf anbraten, bis die Haut Blasen wirft. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  • Mangold in Streifen schneiden und in einem Topf mit Salzwasser für 10 Sekunden blanchieren. Abtropfen lassen und in Eiswasser abschrecken. Mangold immer wieder ausdrücken und das überschüssiges Wasser abgießen. 
  • Einen weiteren Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln hinzufügen und glasig braten. Dann Rotweinessig zufügen und weiter kochen, bis der Essig verdunstet ist. 
  • Mayonnaise, Sauerrahm, Joghurt in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Kartoffeln, Pastinaken, Kürbis, Petersilie und Minze vorsichtig mit dem Dressing mischen.

  

Zusammensetzen:

  • Eine Schüssel oder eine 20cm-Kuchenform mit Frischhaltefolie auslegen.  
  • Einige Mangoldblätter, Tomaten und Zwiebeln dekorativ auf dem Boden verteilen. Dann mit 1/3 der Kartoffelmischung bedecken.
  • Die Zutaten abwechselnd einschichten.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und fest zusammendrücken. 
  • Bis zum Verzehr kalt stellen.

Servieren:

  • Spinat auf einen Teller legen.
  • Die Frischhaltefolie vom Kartoffelsalat entfernen.
  • Den Salat umgedreht auf den Spinat geben.
  • Die verbleibende Frischhaltefolie entfernen.
  • Die Kerne über und um den Salat herumstreuen.
  • Zum Schluss den Salat mit Kapuzinerkresse und essbaren Blüten garnieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Gebackener Butternusskürbis mit Spinat & Feta

Gebackener Butternusskürbis mit Spinat & Feta

131 Personen gefällt das Rezept
Kürbis-Spinat-Salat

Kürbis-Spinat-Salat

150 Personen gefällt das Rezept
Kürbissalat mit Parmaschinken und Parmesan

Kürbissalat mit Parmaschinken und Parmesan

55 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?