Zutaten

  • 8 Stangen frischer Spargel (alt. aus dem Glas)
  • 1 Tomate
  • ½ grüne Paprika
  • ½ Zwieble
  • Olivenöl
  • Salz
  • Essig
  • frische Salbeiblätter

Bei diesem Rezept wird frisch gekochter Spargel mit Piriñaca serviert. Piriñaca ist ein Salat mit den Grundzutaten Zwiebeln, Tomaten und Paprika. Man kann sie ganz nach Geschmack mit Gurken, gekochtem Ei, Fleisch oder Fisch ergänzen. Und in der schlechten Jahreszeit kann man auch Spargel aus dem Tiefkühlschrank oder dem Glas nehmen. Ein einfaches, farbenfrohes Rezept!

Total votes: 88

Zubereitung

  • Den Spargel bissfest kochen (oder gut abtropfen lassen). Die Stangen vorsichtig abtrocknen und auf einen Servierteller legen.
  • Dann den Spargel mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden. An beiden Enden einen Zentimeter frei lassen. Es soll eine Art "Bauch" entstehen, der dann mit dem Gemüse gefüllt wird.
  • Tomate waschen, Zwiebel schälen und Paprika entkernen. Das Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden und mit Öl, Salz und Essig abschmecken.
  • Die Piriñaca-Gemüsefüllung vorsichtig mit einem Teelöffel in die geöffneten Spargelstangen füllen.
  • Mit ein paar frischen Salbeiblättern garniert servieren.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?