Zutaten

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 70 g Mehl
  • 1 Ei
  • Pfeffer und Salz
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 75 g Rucola
  • 150 g Ziegenkäse
  • 100 g Prosciutto

Dressingzutaten

  • 3 EL Walnussöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL provenzalische Kräuter

Eine leckere und gesunde Alternative zu einer normalen Pizza, ist diese Variante auf Basis von Süßkartoffeln. Wir haben die Süßkartoffelpizza mit süßen Tomaten, würzigem Rucola sowie herzhaftem Ziegenkäse und Prosciutto belegt. 

Total votes: 245

Zubereitung

  • Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. 
  • Kartoffeln in reichlich Wasser kochen, bis sie gar sind. Dann gut abtropfen lassen. Je trockener die Kartoffelwürfel sind, desto besser gelingt später der Pizzaboden. 
  • Die Süßkartoffel zerstampfen und mit Mehl, Ei, Pfeffer und Salz gut vermengen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 °C vorheizen. 
  • Die Süßkartoffelmischung auf das Backpapier geben und mit einem Löffel glatt streichen. 
  • Den Pizzateig ca. 30 bis 35 Minuten backen, bis er goldbraun ist. 
  • Währenddessen ein Dressing aus Öl, Essig und Kräutern zubereiten.
  • Dann die Pizza mit den halbierten Tomaten, Rucola, Ziegenkäse und Prosciutto belegen und das Dressing darüber tröpfeln. 

Immer auf dem neuesten Stand ?