Dressingzutaten

  • 2 Süßkartoffeln
  • Pilze nach Wahl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g geriebener Käse nach Wahl
  • 40 g Gorgonzola
  • Salbeiblätter (alternativ Petersilie)
  • 4 EL Milch
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz

Süßkartoffeln bringen noch mehr Vielfalt in der Küche. Sie schmecken nicht nur toll, man kann sie auch wunderhübsch verarbeiten: Hier werden sie in dünne Bänder geschnitten, gekocht und mit einer cremigen Pilz-Gorgonzola-Soße serviert. Das hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach in der Zubereitung.Parpadelle de boniato con setas y salsa de  gorgonzola

Total votes: 369

Zubereitung

  • Süßkartoffeln schälen und mit einem Käsehobel oder Gemüseschäler in Bänder schneiden.
  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Süßkartoffelbänder darin fünf Minuten al dente kochen. 
  • Dann mit kaltem Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Gepressten Knoblauch mit den Pilzen anbraten, zum Ende die frischen Kräuter dazugeben und alles beiseitestellen.
  • Für die Soße den geriebenen Käse und den Gorgonzola schmelzen, die Milch hinzufügen und zu einer schön glatten Soße verrühren.
  • Die Süßkartoffelbänder auf einem Teller anrichten, die Soße darüber gießen und die Pilzmischung darauf verteilen.

Immer auf dem neuesten Stand ?