Zutaten

  • 450 g festkochende Kartoffeln
  • 200 g Stangenbohnen
  • 1 Möhre (ca. 200 g)
  • 100 g Tiefkühl-Erbsen
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Rote Bete (gekocht)
  • 1 dicke Scheibe Kochschinken
  • 2 hart gekochte Eier
  • 4 Gewürzgurken

Dressingzutaten

  • 4 EK Mayonnaise
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Senf
Total votes: 83

Es gibt viele Variationen dieses Russischen Salats, wie den spanischen Ensaladilla Rusa. In Spanien, ist dieser Salat so beliebt, dass er in fast jeder Bar auf dem Tapas-Menü steht.

Zubereitung

  • In einer großen Pfanne Wasser zum Kochen bringen. 
  • Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Dann in die Pfanne geben und mit etwas Salz ca. 6 min. bissfest kochen. Abgießen und abkühlen lassen. 
  • In der Zwischenzeit die grünen Bohnen in kleine Stücke á 1 cm und die Möhre in 1 cm große Würfel schneiden. Ca. 6 min in Salzwasser kochen. Die Erbsen während der letzten 2 min mitkochen. Abgießen und abkühlen lassen. 
  • Sellerie und Gurke in Scheiben schneiden. Rote Bete, Schinken und Eier in 1 cm-Würfel schneiden. 
  • Für das Dressing Mayonnaise mit Essig, Senf und 1 EL Wasser verrühren. 
  • Alle Zutaten, inkl. Mayonnaise-Dressing, mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps des Autors

Statt Schinken, können Sie auch geräuchertes Hähnchenfilet verarbeiten. Oder bevorzugen Sie eine vegetarische Variante? Dann lassen Sie einfach den Schinken weg. 

Immer auf dem neuesten Stand ?