Zutaten

  • 200 g altes Weißbrot
  • 300 g Rote Bete
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • frisch geriebener Meerrettich
  • Zitronenschale
  • 1 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss

Dressingzutaten

  • Für den Apfel:
  • 2 mittelgroße Backäpfel
  • einige Thymianzweige
  • Zucker und Salz
  • Butter
  • Parmesan

Autor dieses Rezepts

Wiebke Kretschmann

Wiebke Kretschmann

Salatblogger

Ich fand es schon immer faszinierend, wie aus einem kleinen Saatkorn eine große Pflanze entsteht, die unglaublich leckeres Gemüse produziert. Es ist einfach sensationell, dass ein einziges,... Weiterlesen

Das sind nicht einfach selbstgemachte Knödel - das sind köstliche Rote Bete-Knödel! Sie werden mit säuerlichen (gebratenen) Äpfeln, Meerrettich, Parmesan und Thymian serviert. Ein Genuss für das Auge und ein echtes Feinschmeckeressen. 

Total votes: 52

Zubereitung

Knödel

  • Das Weißbrot in Würfel schneiden. Mit lauwarmer Milch darübergießen und ca. 20 min ruhen lassen.
  • Rote Bete waschen und die Rüben (komplett) in heißem Wasser ca. 40 min kochen. Achtung: Die Schale darf nicht verletzt werden, sonst verlieren sie viel rote Farbe. Dann das Wasser abgießen und die Rüben abkühlen lassen.
  • Die Rote Bete schälen - dafür am besten Einmalhandschuhe anziehen! Dann in kleine Würfe schneiden.
  • Zwiebel andünsten Meerrettisch reiben und mit den Rote Bete-Würfeln, Zitronenschale, Mehl und Eiern mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Den Knödelteig ca. 10 min gehen lassen. Anschließend mittelgroße Knödel formen. Sollten die Knödel auseinanderfallen, einfach etwas Mehl oder Semmelbrösel dazugeben.
  • Die Knödel in einem großen Topf mit Salzwasser ca. 15 min gar ziehen lassen. 
  • Vorsichtig herausnehmen und abtropfen lassen.

Äpfel

  • Den Apfel waschen, das Kerngehäuse herausstechen und horizontal in Scheiben schneiden.
  • Thymian waschen und die Blätter abzupfen.
  • Ausreichend Butter in einer Pfanne erhitzen. 
  • Die Apfelscheiben mit feinem Zucker, Salz und dem Thymian vermengen und von beiden Seiten kurz anbraten.

Anrichten

  • Butter in eine Pfanne geben und die Rote Bete-Knödel darin schwenken.
  • Die Knödel auf einem Teller anrichten und die noch warmen Apfelscheiben daraufsetzen. 
  • Mit geriebenem Meerrettich und geriebenem Parmesan bestreuen. Zusätzlich etwas Butter und frischen Thymian daraufgeben und servieren.

Tipps des Autors

Wer gerne herzhaft isst, kann zusätzlich einige kross angebratene Speckwürfel dazu servieren. 

Immer auf dem neuesten Stand ?