Zutaten

  • 200 g Rosenkohl
  • 2 Äpfel
  • 10 g gehobelte Mandeln

Dressingzutaten

  • 3 EL Erdnussbutter (oder Nusspaste)
  • 1 EL Sesamöl
Total votes: 63

Rosenkohl ist vielleicht eines der am meisten gefürchteten Gemüse. Schade, dass viele die Sprossen nicht mögen. Rosenkohl schmeckt auch roh sehr lecker, die Röschen haben einen knackigen Biss und einen feinen Kohlgeschmack. Für Love my Salad habe ich einen tollen Salat mit dem gefürchteten Rosenkohl und Mandeln gemacht. 

Zubereitung

  • Schneiden Sie den harten Boden der Röschen ab und entfernen Sie die äußeren Blätter.
  • Schneiden Sie die Sprossen in dünne Scheiben.
  • Schneiden Sie den Apfel in dünne Streifen.
  • Mischen Sie Rosenkohl, Apfel und Mandeln in einer Salatschüssel.
  • Für das Dressing Erdnussbutter mit Sesamöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Den Salat auf vier Teller verteilen und das Dressing darübergeben. 

Tipps des Autors

Wenn die Erdnussbutter zu fest ist, können Sie diese ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, um sie flüssiger zu machen. Auf diese Weise lässt Sie sich leichter mit den restlichen Zutaten mischen. 

Immer auf dem neuesten Stand ?