Zutaten

  • Grünkohl
  • Baby-Spinat
  • Brokkoli
  • Möhre
  • Süßkartoffeln
  • Avocado
  • Rotkohl
  • Quinoa
  • Hummus
  • Kichererbsen
  • Sesamsamen

Autor dieses Rezepts

Louise FitzRoy

Louise FitzRoy

Salatblogger

Ich liebe alles, was mit Kochen zu tun hat: Die frischen Zutaten, die verlockenden Düfte und die Kreativität, ein Gericht mit Zutaten zusammen zu brauen, von denen man nie zuvor gehört hat.... Weiterlesen
Total votes: 78

Helles Rosa und dunkle Grüntöne, leuchtendes Gelb und kräftiges Purpur, feuriges Orange und ein kräftiges Rot – das sind die Farben des Regenbogens. In Kombination schmeckt selbst weniger geliebtes Gemüse gut. Keine schlechte Idee für die Lunchboxen der Kinder!

Zubereitung

  • Den Brokkoli dämpfen.
  • Die Süßkartoffel in Würfel schneiden und rösten.
  • Baby-Spinat, Grünkohl, Rotkohl und die Möhre waschen und in feine Streifen schneiden.
  • Avocado in Scheiben schneiden.
  • Das geschnittene Gemüse zusammen mit gekochter Andenhirse, Kichererbsen und Hummus auf einer Platte anrichten.
  • Mit Sesamsamen garnieren.

Tipps des Autors

Die Mengen und die Zusammensetzung Ihrer eigenen Regenbogenpatte sind ganz variabel.

Je vielfältiger das servierte Gemüse ist, desto mehr Vitamine, Mineralien, Antioxidantien und gesundheitsfördernde Substanzen bieten Sie an. Obst und Gemüse wird in fünf verschiedene Farbkategorien unterteilt. Sie haben alle einzigartige, gesundheitsfördernde Eigenschaften.  Grünes Gemüse (Kohl, Spinat  Brokkoli , Kräuter, Salat , Bohnen, Zucchini, Spargel) enthält Lutein, Kalium, Vitamin C, Vitamin K und Folsäure sowie Carotinoide, Indole und Saponine, die alle Krebs vorbeugen. Rotes Gemüse (Tomaten, Paprika, Radieschen, Rhabarber) enthält mehrere nützliche Antioxidantien, wie Lycopin und Anthocyanine. Oranges Gemüse (Möhren, Süßkartoffeln, Kürbis) enthält große Mengen an Beta-Carotin, die der Körper in Vitamin A umwandelt. Lila Gemüse (Aubergine, Heidelbeeren, Brombeeren, Rotkohl, lila Zwiebeln) enthält Anthocyane. Diese haben antioxidative Eigenschaften, wodurch das Risiko von Krebs, Schlaganfall und Herzerkrankungen gemindert wird. Weißes Gemüse (Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln, Pilze, Blumenkohl, Pastinaken, Rüben) enthält eine Reihe von gesundheitsfördernden Stoffen, wie z.B. Allicin. Es hat zudem einen hohen Anteil an Kalium, Magnesium, Vitamin C und Ballaststoffen.

Immer auf dem neuesten Stand ?