Zutaten

  • 2 kleine Zucchini
  • 2 Paprika
  • 4 Kartoffeln (gerne auch Süßkartoffeln)
  • 2 Möhren
  • 500 g Champignons
  • ca. 4 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Autor dieses Rezepts

wiebke

Salatblogger

Weiterlesen
Total votes: 6

Super lecker, kalorienarm und einfach zuzubereiten.

Zubereitung

  • Das Gemüse waschen und je nach Auswahl schälen. Festes Gemüse wie z.B. Kartoffeln oder Karotten in kleinere Würfel (ca. 1,5 x 1,5 cm) oder Scheiben schneiden. Weicheres Gemüse in etwas größere Stücke schneiden. Das gesamte Gemüse anschließend mit etwas Öl (ca. 2-3 EL) vermengen und mit Salz und etwas Pfeffer würzen. Ich nehme immer grobes Salz und frisch gemahlenen Pfeffer. Alles gut miteinander vermengen.
  • Das gewürzte Gemüse in eine große Backform oder auf ein Backblech geben und ganz nach Geschmack 2-3 Knoblauchzehen schälen und darauf geben. Die Kräuterzweige ebenfalls auf das Gemüse legen. Mit Alufolie abdecken, dabei etwas Luft lassen.
  • Das Ganze bei ca. 170°C im vorgeheizten Backofen garen. Je nach Gemüse dauert das ca. 30-40 Minuten.

Tipps des Autors

Bei der Gemüseauswahl sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Man kann ganz nach Geschmack alles miteinander kombinieren, was einem gefällt. Die hier verwendeten Zutaten sind lediglich ein Beispiel

 

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!