Zutaten

  • 6 grüner Spargel
  • 1/2 Blumenkohl
  • 10 Stangenbohnen
  • 2 Tassen Mehl
  • 1,5 EL Backpulver
  • 2 EL Sesamöl
  • 2,5 Tassen Eiswasser
Total votes: 106

Tempura ist ein klassisches Gericht aus der japanischen Küche: Frittierter Fisch, Meeresfrüchte oder Gemüse. 

Zubereitung

  • Spargel halbieren, Blumenkohl in Röschen teilen und Bohnen putzen. Das Gemüse in kochendem Wasser ca. 30 sec. blanchieren, bis es knackig-zart ist. Mit einer Kelle herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Dann gut abtropfen und auf Papierhandtüchern trocknen lassen. 
  • In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Sesamöl verrühren. Vorsichtig 2 1/2 Tassen Eiswasser unterrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Wenn zu viel Wasser zugegeben wird, wird der Teig klumpig. 
  • Öl in einem Wok erhitzen und das im Teig gewälzte Gemüse darin ca. 2 Minuten braten, bis es golden ist. Dabei gelegentlich drehen. Auf Papiertüchern abtropfen lassen. Bevor die nächste Charge gebraten wird, das Öl reinigen.
  • Das Tempura-Gemüse mit einer leichten Sojasauce oder mit einer schönen, cremige Trüffelmayonnaise und Kapern servieren. 

Tipps des Autors

Dieses Rezept eignet sich für jede Art von Gemüse. Gut schmecken beispielsweise Pilze, Kohlblätter, Lauch-/  Zwiebelringe, Brokkoli, aber auch Garnelen und Calamari. 

 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?