Zutaten

  • 500 g Rucola
  • 150 g dünn geschnittener Pancetta
  • 1 Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • 100 g gemischte Nüsse
  • 1 kleines Stück Parmesan
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • Balsamico
  • 1 EL Zucker
  • Pfeffer und Salz

Autor dieses Rezepts

Rossio

Rossio

Küchenchef / Restaurant

Hallo, wir kommen vom Restaurant Rossio in Delft.... Weiterlesen
up

Dieser Rucolasalat eignet sich gut, um Gäste zu bewirten. Er präsentiert sich attraktiv auf dem Teller. Die Aromen sind unverfälscht italienisch. Man sollte hochwertige Zutaten verwenden; so sollte der Rucola frisch und knackig sein. Den Pancetta schön dünn schneiden, dann lässt er sich gut braten. Toastbrot passt gut zu diesem Salat.

Zubereitung

  • Rucola in ausreichend Wasser waschen und trocknen.
  • Zwiebeln in Ringe schneiden und in eine ofenfeste Form geben. Großzügig mit Olivenöl und Balsamico beträufeln, mit Zucker, Pfeffer und Salz bestreuen. Bei 200° C im Ofen rösten, nach 10 Minuten wenden.
  • Zucchini dünne Streifen schneiden und in einer sehr heißen Grillpfanne braten. Auskühlen lassen und mit Olivenöl besprenkeln. Pancetta in einer Pfanne knusprig braten.
  • Wenn alle Zutaten ausgekühlt sind, diese vorsichtig in einer Schüssel mischen. Etwas von den Zwiebeln, dem Pancetta und den Zucchini beiseite stellen.
  • Salat auf Tellern anrichten und mit den verbliebenen Zutaten garnieren.
  • Parmesan darüber hobeln und Salat mit Nüssen bestreuen.

Tipps des Autors

Reste von Öl und Essig kann man als Dressing darüber geben.