Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL (Weißwein)essig
  • 1 TL Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • ¼ TL Chilipulver
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Dose Tomaten
  • 4 Hamburgerbrötchen

Hast du schon einmal einen Sloppy Joe gegessen? Das ist ein amerikanischer Klassiker: Ein Hamburgerbrötchen, gefüllt mit einer Hackfleischsoße. Unsere Version enthält eine Extraportion Gemüse - das perfekte Wochenendgericht.

 
Total votes: 156

Zubereitung

  • Weißweinessig in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin auflösen. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und die Zwiebelscheiben in die Essigmischung geben. Ziehen lassen.
  • Knoblauchzehen fein hacken oder pressen. 
  • Paprika entkernen und grob schneiden. 
  • 2/3 der Zucchini fein reiben und 1/3 grob raspeln. Getrennt aufbewahren.
  • Etwas Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Knoblauch für ein paar Minuten darin anbraten. Das Hackfleisch hinzufügen und braten, bis es gar ist.
  • Dann die Paprika, die fein geriebene Zucchini und das Chilipulver hinzugeben und einige Minuten braten, bis die Zucchini die meiste Feuchtigkeit abgegeben hat. 
  • Anschließend die Dosentomaten hinzugeben, zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen in einer trockenen Pfanne rösten. 
  • Die Hackfleischmischung auf den Brötchenhälften verteilen und mit der grob geraspelten Zucchini und den süß-sauren Zwiebelringen toppen.
  • Sofort servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?