Zutaten

  • 4 Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 1 Tasse Zuckermais
  • 1 kleiner Salanova® - Typ Eichblatt
  • 1 kleiner Salanova® - Typ Kopfsalat
  • 8 eingelegte und mit Weichkäse gefüllte Tomaten
  • 100 g Kochschinken geschnitten
  • 100 g Gauda Käse geschnitten
  • 200 g Putenbrust

Dressingzutaten

  • 3 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Bettina

Bettina

Hobbykoch

Weiterlesen
Total votes: 11

Ich leite in einer mittelständischen Firma eine kleine Betriebskantine. Dreimal die Woche können die Mitarbeiter des Unternehmens einen Salatteller bestellen. Wir machen immer wieder andere Salate, die wir mit Brot oder Brötchen als Hauptspeise reichen. Der hier vorgestellte Salat ist sehr gut bei den Kollegen angekommen.

Zubereitung

Die Putenbrust in mundgerechte Streifen schneiden, braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kochschinken- und Käsescheiben aufeinander legen, rollen und die Rolle in Scheiben schneiden. Salanova-Salate vom Strunk trennen. Man hat dann gleich kleine mundgerechte Blätter, die man nicht weiter zerkleinern braucht. Das ist ein Vorteil der Salanova Salate. Die Blätter waschen und schleudern. Tomaten waschen und achteln, die Paprika waschen und kleinschneiden. Die Zutaten zusammen mit dem Zuckermais auf die Teller verteilen. Käse-Schinken-Röllchen, die Putenbrust-Streifen und die eingelegten Tomaten oben auf den Salat geben. Für das Dressing Olivenöl und Weißwein-Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!