Zutaten

  • 250 g Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Mais
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 Sweet Palermo® (Spitzpaprika)
  • 1 Packung Quinoa
  • 2 EL Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Quinoa und Paprika sind typische Zutaten der traditionellen peruanischen Küche. Bei diesem aromatischen Rezept werden die Paprika mit Quinoa gefüllt. Diese gefüllte Spitzpaprika mit Quinoasalat ist perfekt, um sie mit der ganzen Familie zu teilen.

Total votes: 7

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und ca. 15 min kochen. Abtropfen und abkühlen lassen, dann in kleine Würfel schneiden.  
  • Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.  
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Vier Paprikafrüchte mit einem T-Schnitt längs der Frucht vorsichtig öffnen. Die Samen aus dem Inneren entfernen.
  • Eine Paprika in Würfel schneiden.
  • Die gewürfelten Kartoffeln 5 min in Olivenöl braten. Dann Mais, gewürfelte Paprika und gehackte Zwiebeln zufügen und weitere 2 min braten.   
  • Mit Quinoa und gehackter Petersilie mischen.  
  • Die vier gefüllte Spitzpaprikas mit der Quinoasalat füllen und in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Ganze im Ofen 20-25 min backen, bis sich kleine Blasen bilden.

Immer auf dem neuesten Stand ?