Zutaten

  • 500 g Strauchtomaten
  • 50 g italienischer Kräutermix
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 großes Fladenbrot
  • 200 g geriebener Pizzakäse
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 rote Parika
  • 5 schwarze Oliven (entsteint)
  • 100 g Rucola

Eine selbstgemachte Pizza kommt bei Groß und Klein immer gut an! Probieren Sie doch mal diese einfache, aber köstliche Fladenbrot-Pizza mit frischen Tomaten, Thunfisch und roten Zwiebelringen. 

Total votes: 326

Zubereitung

  • Knoblauch fein hacken und Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch ca. 1 Minute darin dünsten.
  • Fügen Sie die gehackten Tomaten und Kräuter hinzu und bringen Sie die Soße zum Kochen. Dabei hin und wieder umrühren. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie die Soße ca. 10 Minuten köcheln.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen (Heißluftofen).
  • Legen Sie das Fladenbrot auf ein Backblech. Die frische Tomatensoße gleichmäßig auf dem Fladenbrot verteilen. 
  • Zwiebel in Ringe, Paprika in kleine Stücke und Oliven in dünne Scheiben schneiden.
  • Dann die Pizza mit Käse, Thunfisch, Zwiebeln, Paprika und Oliven belegen und das Blech in den Ofen schieben.
  • Die Pizzen 8 bis 10 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Sofort servieren und mit etwas Rucola bestreuen.

Tipps des Autors

 

Immer auf dem neuesten Stand ?