Zutaten

  • 1 kleine Schalotte
  • 5 Pilze (Champignons)
  • 250 g (zwei Handvoll) Feldsalat
  • Croutons oder Speckwürfel (optional)
  • Butter für die Pfanne

Dressingzutaten

  • 1 frisch gekochte und geschälte Rote Bete
  • Saure Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Frischer Zitronensaft (oder Orangensaft)
  • Weißweinessig
  • Dijonsenf (oder Cassis Senf)

Autor dieses Rezepts

Das wilde Dutzend

Das wilde Dutzend

Gesundheitsexperte/Pädagoge

We love salad! – Das wilde Dutzend... Weiterlesen
Total votes: 10

Feldsalat muss man immer sehr sorgfältig waschen, da sich in den Pflänzchen gerne Sand und Erde versteckt. Manchmal sind auch noch Wurzeln an den Pflanzen – die sollte man natürlich auch entfernen. Ein Salattrockner ist wichtig, damit das Dressing nicht verwässert wird und das Dressing gut an den Blättern heften bleibt.

Zubereitung

  • Die Schalotte klein würfeln, die Pilze in Scheiben schneiden und mit ein bisschen Butter in der Pfanne anbräunen. Anschließend abkühlen lassen. Wenn Brot- oder Speckwürfel verarbeitet werden, diese ebenfalls gut abkühlen lassen, damit der Salat nicht welkt.
  • Gekochte und geschälte Rote Bete Knolle mit einem Mixer pürieren und mit Pfeffer, Salz, zerdrücktem Knoblauch, Olivenöl, Senf, Saurer Sahne, Zitronensaft (oder Orangensaft) und Essig abschmecken. Gut vermischen, bis die Konsistenz cremig ist.
  • Direkt auf Tellern oder in einer Schüssel mit den anderen Zutaten anrichten. Guten Appetit!

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!