Zutaten

  • 2 Pitabrote
  • 1 Gurke
  • 1 Pckg Cherrytomaten
  • 200 g Kichererbsen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone

Dressingzutaten

  • 1 Aubergine
  • 2 EL Tahin
  • 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kichererbsen
  • 125 ml griechischer Joghurt
  • 75 g Feta
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Pfeffer und Salz
  • 2 EL Olivenöl
Total votes: 99

Dieser frische Salat mit Gurken, Kichererbsen und Tomate wird mit einem leckeren Auberginen-Joghurt-Dressing und Pitabrot serviert. So bekommt der Fattoush-Salat seinen Nahost-Touch. 

Zubereitung

  • Das Pitabrot in einem Toaster zubereiten, alternativ im Ofen oder in einer Bratpfanne rösten, bis es knusprig und braun ist. Mit Olivenöl beträufeln und etwas grobes Salz darüber streuen. Abkühlen lassen.
  • Für das Auberginen-Joghurt-Dressing mit einer Gabel einige Löcher in die Aubergine stechen, Olivenöl darüber gießen. Aubergine ca. eine Stunde im Ofen grillen. Zwischendurch immer wieder mit einer Gabel einstechen und wenden. Die Haut soll schwarz und das Fleisch schön weich und rauchig sein. Das weiche Fleisch (ohne die Haut) auf einem Teller abkühlen lassen.
  • Das Auberginenfleisch mit Tahin-Paste, Zitronenschale und -saft, zerkleinertem Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer pürieren. Dann das Olivenöl hinzufügen. Zum Schluss Feta und Joghurt hinzugeben.
  • Minze hacken und unter das Dressing rühren. Dann kühl stellen.
  • Tomate halbieren, Gurke in Scheiben schneiden. Mit Kichererbsen und gehackter Petersilie in einer großen Schüssel mischen.
  • Das Pitabrot in kleine Stücke brechen.
  • Den Salat mit dem Auberginen-Joghurt-Dressing, dem Pitabrot und der halbierten Zitrone servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?