Zutaten

  • 150 g Couscous
  • 100 g Babyspinat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Granatapfel

Dressingzutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Granatapfelsaft
  • frisch gemahlener Pfeffer

Dieser Couscous-Salat mit Babyspinat und Radieschen schmeckt immer! Egal ob als Beilage zum Mittagessen, als Hauptgericht bei der Arbeit oder einfach zwischendurch.

Total votes: 215

Zubereitung

  • Couscous in einer Schüssel gut 10 Minuten einweichen. Gut umrühren, dann abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Dafür ein paar Granatapfelkerne zerstampfen und den Saft auffangen. Den Granatapfelsaft mit Olivenöl, Zitronensaft mischen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden und mit dem Babyspinat, den Granatapfelkernen sowie dem Couscous vermischen.
  • Zum Schluss das Dressing darüber gießen.

Couscous-Salat mit Baby Spinat, Rettich und Granatapfelkernen

Tipps des Autors

Für zusätzlichen Biss können Sie Haselnüsse oder Pekannüsse hinzufügen.

Immer auf dem neuesten Stand ?