Zutaten

  • 3 mittelgroße Auberginen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Zimt
  • 2 mittelgroße Zwiebeln (340 g)
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 50 g Pinienkerne
  • 20 g glatte Petersilie
  • 2 TL Tomatenmark
  • 3 TL Zucker
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Tamarindenpaste
  • Salz und schwarzer Pfeffer
Total votes: 26

Das Lammgehackte und die exquisite Kräutermischung verleihen diesem Auberginenrezept seinen einzigartigen Geschmack.

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Auberginen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander in eine ofenfeste Form legen.
  • Mit 4 EL Olivenöl einpinseln und mit 1 TL Salz sowie reichlich Pfeffer bestreuen.
  • 20 min im Ofen goldbraun rösten.
  • Für die Füllung 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Kümmel, Paprika und Zimt mischen.
  • Die Hälfte der Gewürzmischung mit den fein gehackten Zwiebelwürfeln vermengen und ca. 8 min. bei mittlerer bis starker Hitze anbraten.
  • Hackfleisch, Pinienkerne, gehackte Petersilie, Tomatenmark, 1 TL Zucker, 1 TL Salz und etwas Pfeffer ca. 8 min unter Rühren mitbraten.
  • Restliche Gewürzmischung mit 150 ml Wasser, Zitronensaft, Tamarindenpaste, 2 TL Zucker und etwas Salz vermischen.
  • Ofen auf 195 °C herunterschalten. Das Gewürzwasser über die Auberginen gießen.
  • Hackfleischmasse auf den Auberginenhälften verteilen, die Form mit Alufolie verschließen.
  • Eine weitere Stunde in den Ofen geben, bis die Auberginen weich und die Soße eingekocht ist.

Tipps des Autors

Mit Reis und Gurkenjoghurt servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?