Zutaten

  • 3 mittelgroße Auberginen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Zimt
  • 2 mittelgroße Zwiebeln (340 g)
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 50 g Pinienkerne
  • 20 g glatte Petersilie
  • 2 TL Tomatenmark
  • 3 TL Zucker
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Tamarindenpaste
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Frank Lerch

Frank Lerch

Hobbykoch

Ich genieße gerne hochwertige Lebensmittel. Besonders bei... Weiterlesen

Das Lammgehackte und die exquisite Kräutermischung verleihen diesem Auberginenrezept seinen einzigartigen Geschmack.

Total votes: 103

Zubereitung

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Auberginen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander in eine ofenfeste Form legen.
  • Mit 4 EL Olivenöl einpinseln und mit 1 TL Salz sowie reichlich Pfeffer bestreuen.
  • 20 min im Ofen goldbraun rösten.
  • Für die Füllung 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Kümmel, Paprika und Zimt mischen.
  • Die Hälfte der Gewürzmischung mit den fein gehackten Zwiebelwürfeln vermengen und ca. 8 min. bei mittlerer bis starker Hitze anbraten.
  • Hackfleisch, Pinienkerne, gehackte Petersilie, Tomatenmark, 1 TL Zucker, 1 TL Salz und etwas Pfeffer ca. 8 min unter Rühren mitbraten.
  • Restliche Gewürzmischung mit 150 ml Wasser, Zitronensaft, Tamarindenpaste, 2 TL Zucker und etwas Salz vermischen.
  • Ofen auf 195 °C herunterschalten. Das Gewürzwasser über die Auberginen gießen.
  • Hackfleischmasse auf den Auberginenhälften verteilen, die Form mit Alufolie verschließen.
  • Eine weitere Stunde in den Ofen geben, bis die Auberginen weich und die Soße eingekocht ist.

Tipps des Autors

Mit Reis und Gurkenjoghurt servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?