Zutaten

  • 2 große Zucchini
  • 2 Eier
  • 8-10 EL Panko oder Paniermehl
  • 6 EL Mehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Salz
  • ½ TL Paprikapulver
  • 75 g geriebener Parmesan

Dressingzutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Koriander
  • 1 Dose Tomaten, gewürfelt

Gesund naschen? Ja, das geht! Und zwar mit diesen herrlichen Zucchini-Pommes mit Tomaten-Paprika-Dip. Serviert als Beilage oder leichtes Mittagessen kommt dabei fast ausschließlich Gemüse auf den Teller! Die Zucchini werden zu knackigen, leicht gesalzenen Pommes verarbeitet und der Dip besteht aus Tomaten und Paprika. Alles in allem, ein leckerer, gesunder und zudem auch noch preiswerter Snack! Wer will da noch zur Imbissbude?

Total votes: 9

Zubereitung

  • Zwiebel und Paprika hacken und den Knoblauch fein schneiden oder pressen.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika anbraten, bis die Zwiebel weich ist. Dann das Paprika-, Kreuzkümmel- und Korianderpulver hinzugeben und bei schwacher Hitze einige Minuten anbraten. Tomatenwürfel zugeben, aufkochen, gut umrühren und Hitze reduzieren. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 200 °C vorheizen. 
  • In der Zwischenzeit die Zucchini in dicke Pommes schneiden. 
  • In einer großen Schüssel die Eier verquirlen. In einer weiteren Schüssel Panko mit Mehl, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und geriebenem Käse vermischen.
  • Tauchen Sie jeden Zucchini-Pommes zuerst in die Eiermischung (achten Sie darauf, dass sie vollständig bedeckt sind) und dann in die Panko-Mischung. Legen Sie die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Achten Sie darauf, dass sie gut verteilt sind und sich nicht berühren. 
  • Die Pommes, eventuell portionsweise, 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Nach 5 min wenden. 
  • Die Zucchini-Pommes noch warm mit dem Tomaten-Paprika-Dip servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?