Zutaten

  • 600 g Rosenkohl
  • 2 Äpfel
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Scheiben Speck
  • 3 EL geriebener Pecorino
  • 10 Walnüsse, grob gehackt

Eine italienische Delikatesse: Ein warm servierter Rosenkohlsalat mit frischem Apfel, gebratenem Frühstücksspeck, Walnüssen und Pecorino-Käse. Schmeckt lecker als Beilage oder solo mit gebackenen Kartoffeln.

Total votes: 78

Zubereitung

  • Den Rosenkohl waschen und in dünne Streifen schneiden.
  • Äpfel waschen (nicht schälen) und in Würfel schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin anbraten. 
  • Rosenkohl und Apfelessig hinzufügen und ca. 2 min schmoren. 
  • Dann ein Glas kochendes Wasser, die Apfelwürfel und etwas Pfeffer und Salz hinzufügen. Ca. 7 min bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Speck knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Rosenkohlsalat warm, mit dem gebratenen Speck servieren.
  • Mit geriebenen Pecorino und Walnüssen garnieren.
Fast Brussels sprouts with fresh apple, bacon crumbs, walnuts and pecorino cheese.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?