Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 1 kleiner Kopf Brokkoli

Dressingzutaten

  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 ml kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL weißer Essig
  • Salz und Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Maurice

Maurice

Hobbykoch

Weiterlesen
Total votes: 12

Als Vater von vier Kindern liebe ich es, wenn wir alle zusammen am Esstisch sitzen und die Kids bei gesundem Gemüse zulangen. Ich werde oft gefragt, wie ich meine Kinder dazu bringe, gesundes Essen zu mögen. Die Antwort ist ganz einfach: Biete es ihnen an! Bei uns zu Hause liegen keine Plätzchen oder andere Snacks herum. Dafür haben wir jede Menge frisches Obst und Gemüse dort stehen, wo die Kinder einfach zugreifen können. Wenn sie erst mal auf den Geschmack gekommen sind, mögen Kinder Gemüse gern. Meine Kinder essen wahre Berge von Tomaten und wenn ich eine große Menge Paprika mitbringe, verputzen sie die in einem Tag. Gemüse schmackhaft und attraktiv zuzubereiten, ist natürlich auch wichtig. Blumenkohl allerdings kommt bei uns zu Hause eigentlich nicht so gut an. – Doch dann habe ich diesen warmen Blumenkohl-Salat entdeckt. Das Rezept stammt von einer älteren italienischen Lady, die mir einen riesigen Blumenkohl aus ihrem Garten geschenkt hat. Als ich zugeben musste, kein großer Fan dieses weißen Gemüses zu sein, empfahl sie mir, es mal mit diesem Salat zu versuchen. Die Portion, die ich dann zubereitet habe, war riesengroß, aber die Kids haben alles ratzeputz aufgegessen. Zwei Tage später wollten sie den Salat schon wieder. Er ist wirklich leicht zuzubereiten und der Essig gibt noch eine besondere Note. Nur den Blumenkohl bitte nicht zu lange kochen, sonst wird er zu weich und matschig.

Zubereitung

Blumenkohl und Brokkoli gar, aber bissfest, kochen. Abtropfen und abkühlen lassen. In eine große Schüssel geben. Zerdrückten Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. Mundgerechte Blumenkohl- und Brokkoliröschen dazu geben und alles gut vermischen. Warm servieren.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!