Zutaten

  • 40 g Butter
  • 3 EL Sushiessig
  • 4 TL Brauner Zucker
  • 1 kg Kirschtomaten rot oder gelb
  • 4 Platten Blätterteig (á 200g)
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
  • Basilikum
  • 4 kleine Weißfischfilets
  • Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Mayonnaise

Autor dieses Rezepts

Frank Lerch

Frank Lerch

Hobbykoch

Ich genieße gerne hochwertige Lebensmittel. Besonders bei... Weiterlesen

Das Geheimnis einer Tarte Tatin (im Original ein französischer Apfelkuchen) ist, dass sie verkehrt herum gebacken wird! Die saftigen Tomaten bilden zusammen mit dem Sushi-Essig und den Kräutern einen unglaublich leckeren Belag auf dem Blätterteig.

Total votes: 137

Zubereitung

  • In einer kleinen, beschichteten ofenfesten Pfanne Butter, Essig und Zucker unter Rühren 3-4 min köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst und die Masse eingedickt ist.
  • Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne hineinlegen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und Basilikum würzen.
  • Aus dem Blätterteig 4 Kreise schneiden, die etwas größer als der Pfannendurchmesser sind.
  • Den Blätterteig auf die Tomaten legen und an den Seiten leicht herunterdrücken.
  • Im Ofen bei 220 °C ca. 15 min goldbraun backen. 
  • 5 min stehenlassen, dann umgekehrt auf eine Platte stürzen.
  • Mit Basilikum garnieren.
  • Weißfischfilets auf der Hautseite mit Thymian, etwas Knoblauch und Zitronenstücken in der Pfanne in Öl braten.
  • Mayonnaise mit etwas zerdrücktem Knoblauch verrühren.
  • Tomaten-Tarte-Tatin mit Fischfilets und Mayonnaise servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?