Zutaten

  • 40 g Butter
  • 3 EL Sushiessig
  • 4 TL Brauner Zucker
  • 1 kg Kirschtomaten rot oder gelb
  • 4 Platten Blätterteig (á 200g)
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
  • Basilikum
  • 4 kleine Weißfischfilets
  • Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Mayonnaise
Total votes: 55

Das Geheimnis einer Tarte Tartin (im Original ein französischer Apfelkuchen) ist, dass sie verkehrt herum gebacken wird! Die saftigen Tomaten bilden zusammen mit dem Sushi-Essig und den Kräutern einen unglaublich leckeren Belag auf dem Blätterteig.

Zubereitung

  • In einer kleinen, beschichteten ofenfesten Pfanne Butter, Essig und Zucker unter Rühren 3-4 min köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst und die Masse eingedickt ist.
  • Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne hineinlegen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette und Basilikum würzen.
  • Aus dem Blätterteig 4 Kreise schneiden, die etwas größer als der Pfannendurchmesser sind.
  • Den Blätterteig auf die Tomaten legen und an den Seiten leicht herunterdrücken.
  • Im Ofen bei 220 °C ca. 15 min goldbraun backen. 
  • 5 min stehenlassen, dann umgekehrt auf eine Platte stürzen.
  • Mit Basilikum garnieren.
  • Weißfischfilets auf der Hautseite mit Thymian, etwas Knoblauch und Zitronenstücken in der Pfanne in Öl braten.
  • Mayonnaise mit etwas zerdrücktem Knoblauch verrühren.
  • Tomaten-Tarte-Tatin mit Fischfilets und Mayonnaise servieren.

Immer auf dem neuesten Stand ?