Zutaten

  • 250 g Kirschtomaten
  • 200 g grüne Bohnen
  • 400 g weiße Bohnen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Romana-Salatherz
  • 200 g Tunfisch

Dressingzutaten

  • 1 TL Bohnenkraut
  • 1 TL Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL extra Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

Autor dieses Rezepts

MKrüger

MKrüger

Hobbykoch

Ich liebe Farben und alles was bunt ist finde ich super.... Weiterlesen
Total votes: 9

Tomaten-Bohnen-Salat macht satt und ist schnell gemacht. Ideal für die Mittagspause oder zum Mitnehmen.

Zubereitung

  • Grüne Bohnen mit dem Bohnenkraut ca. 8-10 Min. in kochendem Salzwasser garen, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Wenn es schnell gehen muss, kann man auch die Bohnen aus der Dose nehmen.
  • Weiße Bohnen aus der Dose auf einem Sieb abtropfen lassen.
  • Salat putzen, klein schneiden, waschen und schleudern.
  • Tomaten vom Stielansatz befreien und halbieren.
  • Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und kurz vermischen.
  • Tunfisch abtropfen lassen und dazugeben.
  • Für das Dressing den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Essig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch verrühren. Olivenöl unterschlagen. Das Dressing über den Salat träufeln und mit Petersilie bestreuen.      

Tipps des Autors

Thunfisch kann man auch durch Feta-Käse ersetzen.

Dazu schmeckt frisches Baguette oder man reicht den Salat als Beilage.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!