Zutaten

  • 2 geräucherte Entenbrüste
  • 8 Feigen
  • 8 Rote Bete
  • 1 Beutel Rucola (oder anderer gemischter Salat)
  • 50 g Pinienkerne

Dressingzutaten

  • Balsamico
  • natives Olivenöl
  • 1 TL frisch gehackter Rosmarin
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Total votes: 17

Stimme dich mit dieser leckeren Vorspeise aus Feigen, Roter Bete, Ente und Pinienkernen auf Silvester ein!

Zubereitung

Koche die Rote Bete für 20 Minuten. Schäle und schneide die Knollen anschließend in Scheiben. Viertle die Feigen.

Röste die Pinienkerne in einer Pfanne und stelle sie beiseite. 

Vermische das Öl, den Balsamico und den gehackten Rosmarin zu einer Vinaigrette.

Gebe die Rote Bete-Scheiben, die Feigen und den Rucola in eine Schüssel. Gieße vorsichtig 4 TL Dressing darüber. Verteile den Salat auf Teller. Schneide die Entenbrust in 1/2 cm dicke Scheiben und richte sie auf dem Salat an. Beträufle ihn mit dem restlichen Dressing und streue vor dem Anrichten die gerösteten Pinienkerne darüber. 

Würze den Salat mit Salz und Pfeffer.

Am besten schmeckt zu diesem Salat kross gebackenes, warmes Brot und ein gutes Glas Rotwein. 

Du magst keine Ente? Kein Problem, dieser Salat schmeckt auch mit Hühnchenbrust, Täubchen, Lamm oder ganz ohne Fleisch.

Tipps des Autors

Du brauchst Zubereitungstipps für Rote Bete? Schau auf unserer Salapediaseite unter Rote Beete.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Spezialdressing

Spezialdressing

62 Personen gefällt das Rezept

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!