Zutaten

  • ½ Sellerieknolle
  • 3 EL Haselnüsse
  • 1 kleiner Kopf Radicchio oder roter Salat
  • 2 Birnen
  • 150 g Blauschimmelkäse

Dressingzutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL grober Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 EL getrockneter Thymian
Total votes: 109

Sie wissen nicht so recht, wie man Knollensellerie verarbeiten kann? Probieren Sie doch mal diesen Salat mit gegrilltem Sellerie, Haselnüssen, Blauschimmelkäse und roten Salatblättern – tolle Aromen und schöne Farben. 

Zubereitung

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. 
  • Den Sellerie in dünne, ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Dann schälen und in Dreiecke schneiden. 
  • Circa 4 min al dente kochen. Abtropfen lassen. Anschließend in einer Pfanne von jeder Seite ca. 1 Min braten. Abkühlen lassen.
  • Ein Pfanne ohne Fett erhitzen und die Haselnüsse darin ca. 3 min rösten. Dann abkühlen lassen.
  • Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf, Honig und getrockneten Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Beim Radicchio den festen Strunk entfernen und die Blätter grob hacken. 
  • Die Birnen schälen und in Keile schneiden. 
  • Radicchio, Birne und Sellerie auf einem großen Servierteller oder 4 Tellern anrichten. Den klein geschnittenen Blauschimmelkäse darübergeben.
  • Zum Schluss das Dressing darübergießen und mit den Haselnüssen bestreuen.

Tipps des Autors

Dieser Salat schmeckt sehr gut als Vorspeise. Statt Blauschimmelkäse kann man auch Ziegenkäse (egal ob hart oder weich) verwenden.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Immer auf dem neuesten Stand ?