Zutaten

  • 1/2 kleiner Rotkohl
  • 1 TL Salz
  • 100 g getrocknete Kirschen
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 100 g Fetakäse

Dressingzutaten

  • 3 EL Fruchtessig (Kirsche, Birne oder Apfel)
  • 6 EL Nussöl (Mandel oder Walnuss)
  • 2 EL Akazienhonig

Autor dieses Rezepts

Marek

Marek

Hobbykoch

Tolle Website! Ich genieße gerne hochwertige Lebensmittel: saisonal, bio und lokal. LoveMySalad gibt mir großartige Anregungen. Weiterlesen
Total votes: 10

Rotkohl ist auch roh eine Köstlichkeit. Man sollte ihn hauchdünn schneiden und mit etwas Salz rund eine halbe Stunde durchziehen lassen. Die Süße der getrockneten Kirschen und das milde Dressing passen sehr gut zum Geschmack des Rotkohls. Feta und Mandeln setzen interessante Kontrapunkte.

Zubereitung

  • Den Strunk des Rotkohl großzügig entfernen und den Kohl in sehr dünne Scheiben schneiden (maximal 2 mm). Rotkohl und Salz in einer Schüssel mischen und rund 30 Minuten ziehen lassen.
  • Getrocknete Kirschen halbieren und die Zwiebel so fein wie möglich schneiden.
  • Dressing aus Nussöl, Obstessig und Honig herstellen.
  • Die Mandeln halbieren und in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten. Ein paar Mandeln und etwas Fetakäse zum Verzieren zur Seite stellen.
  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut mischen.
  • Rotkohlsalat auf Teller verteilen und mit etwas Feta und Mandeln garnieren.

Guten Appetit.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!