Zutaten

  • 1 Romanasalat
  • 2 (gekochte) Eier
  • 120 g Speck
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 3 Schalotten
  • Salz

Autor dieses Rezepts

Vadim Sokhatskiy

Vadim Sokhatskiy

Anbauer/Produzent

Wenn Sie Salat genau so lieben wie ich, dann werden Sie auch alle meine Produkte, sowie die verschieden Arten diese zu genießen, lieben! Weiterlesen
Total votes: 45

Der Romanasalat zählt zu den am längsten kultivierten Salaten und findet seit über 5.000 Jahren Verwendung. Er hat einen leicht nussigen Geschmack und kann hervorragend mit Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Käse und gebratenem Gemüse kombiniert werden.

Zubereitung

  • Schneiden Sie den Romanasalat und die gekochten Eier klein und mischen Sie beides in einer Salatschüssel.
  • Den Speck in dünne Schieben schneiden, in einer Pfanne bei mäßiger Hitze anbraten bis er knusprig ist und anschließend auf ein Stück Küchenpapier geben um überschüssiges Fett zu entfernen.
  • Die Schalotten klein schneiden und in derselben Pfanne mit Öl anbraten. Wenn die Schalotten weich werden, fügen Sie den Rotweinessig und das Salz hinzu. Bringen Sie die Mischung unter ständigem Rühren zum Kochen und warten sie zehn Sekunden.
  • Danach die Soße in die Salatschüssel geben, schnell umrühren und den Speck, Salz und Pfeffer hinzufügen. Guten Appetit!

Immer auf dem neuesten Stand ?