Zutaten

  • ca. 100 g Salatblätter nach Wahl
  • 1 Zucchini
  • 5 Radieschen
  • Olivenöl
  • 50 g Brokkoli
  • 5 Tomaten
  • 3 Radieschen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Stange Sellerie

Dressingzutaten

  • 3 EL Walnussöl
  • Salz und Pfeffer
  • Hummus und/oder Guacamole
  • 50 g Feta

Dieser Regenbogensalat ist kein echtes Rezept, sondern mehr ein Ideengeber für die Kombination von leckerem Gemüse - angerichtet als bunte Platte. Sie können alles verwenden, was die Speisekammer so hergibt, solange die Zutaten frisch sind.  

Total votes: 115

Zubereitung

  • Den Ofen auf 220 °C vorheizen. 
  • Schneiden Sie die Zucchini in 1 cm dicke Scheiben, halbieren Sie die Radieschen und teilen Sie den Brokkoli in Röschen.
  • Verteilen Sie das Gemüse auf einem Backblech und gießen Sie etwas Olivenöl darüber. Ca. 20 Minuten backen, dann abkühlen lassen.
  • Die Tomaten halbieren, Radieschen in dünne Scheiben, Frühlingszwiebel in Ringe und die Selleriestange in Scheiben schneiden.
  • Für den Regenbogensalat zunächst den Salat auf einer Platte / in einer Schüssel verteilen, danach das geröstete Gemüse sowie Tomaten, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Sellerie hinzuzufügen. Etwas Walnussöl darübergießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Feta in kleine Stücke brechen und zusammen mit einem großen Löffel Hummus und/oder Guacamole zum Salat geben.

Immer auf dem neuesten Stand ?