Zutaten

  • 250 g Minigurken
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 175 g Minipaprika
  • 100 g Hummus-Dip
  • 100 g Rote Bete-Dip
  • 1 Tasse Bulgur
  • 250 g fertige Falafel
  • 100 g Feta
  • 3 El Olivenöl
  • 1/2 EL Puderzucker
  • Libanesisches Brot (oder anderes Brot)
  • evtl. Zitronenscheiben

Es geht doch nichts über eine gut gefüllte Lunchbox mit viel frischem Gemüse und ordentlichen Sattmachern! Hier kannst du kreativ werden und die Zutaten ganz nach deinem Geschmack variieren – einfach lecker! Dieses Rezept ist für 4 Lunchpakete berechnet – für eine Person entsprechend herunterrechnen.

Total votes: 27

Zubereitung

  • Eine Tasse Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten und dann abkühlen lassen.
  • Das Gemüse waschen und schneiden: Minigurken längs halbieren, Paprika halbieren. Tomaten ganz lassen,
  • Hummus- und Rote-Bete-Dip mischen.
  • Bulgur, Dip und Gemüse auf vier Lunchboxen verteilen.
  • Falafel und gewürfelten Feta ebenfalls aufteilen und mit Pfeffer würzen.
  • Öl, Zucker und Zitronensaft zu einem Dressing verarbeiten und mit Salz und Pfeffer würzen. In ein separates Gefäß füllen.
  • Brot und einen Löffel einzeln zum Mitnehmen verpacken.
  • Das Dressing kurz vorher über das Essen gießen und mit dem (libanesischen) Brot servieren.
  • Wer möchte, kann das Ganze mit Zitronenscheiben garnieren.

Tipps des Autors

Wenn Sie einen Herd/Mikrowelle/Ofen zur Verfügung haben, können Sie die Falafel kurz vor dem Essen in der Pfanne oder Mikrowelle erwärmen und das (libanesische) Brot (in Stücke geschnitten und mit Olivenöl beträufelt) aufbacken.

Immer auf dem neuesten Stand ?