Zutaten

  • 250 g Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Mais
  • 1 kleine Zwiebel
  • 5 Spitzpaprika (z.B. Sweet Palermo)
  • 1 Packung Quinoa
  • 2 EL Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Total votes: 13

Quinoa und Paprika sind typische Zutaten der traditionellen peruanischen Küche. Bei diesem aromatischen Rezept werden die Paprika mit Quinoa gefüllt.

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und ca. 15 min kochen. Abtropfen und abkühlen lassen, dann in kleine Würfel schneiden.  
  • Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.  
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Vier Paprikafrüchte mit einem T-Schnitt längs der Frucht vorsichtig öffnen. Die Samen aus dem Inneren entfernen.
  • Eine Paprika in Würfel schneiden.
  • Die gewürfelten Kartoffeln 5 min in Olivenöl braten. Dann Mais, gewürfelte Paprika und gehackte Zwiebeln zufügen und weitere 2 min braten.   
  • Mit Quinoa und gehackter Petersilie mischen.  
  • Die vier Paprika mit der Quinoa-Mischung füllen und in eine Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Ganze im Ofen 20-25 min backen, bis sich kleine Blasen bilden.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!