Zutaten

  • 1 Rote Paprika
  • 1 langer, roter Radicchio (Treviso-Typ)
  • 2 Rote Bete (gekocht)
  • 4 Radieschen

Dressingzutaten

  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • ggf. etwas Zucker
Total votes: 10

Rot, erdig und leicht bitter. So lässt sich dieser ungewöhnliche Salat beschreiben. Ich empfehle, Chiabatta-Brot dazu zu reichen sowie kühles stilles Wasser oder einen Chianti.

Zubereitung

Paprika waschen. Den Stiel entfernen und die Paprika entkernen. In Ringe oder Streifen schneiden. Die gekochte Rote Bete abkühlen lassen und schälen. Anschließend in Stifte schneiden. Radicchio und Radieschen waschen. Radieschen in dünne Scheiben und Radicchio in daumenbreite Streifen schneiden. Ein einfaches Dressing aus Zitronensaft und Olivenöl anrühren und mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zucker abschmecken. Zutaten auf großen Tellern anrichten und mit dem Dressing übersprenkeln. Mit frischem Chiabatta-Brot servieren.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!