Zutaten

  • 1 Mini-Romana
  • einige Amoroso Kirschtomaten
  • 1 rote oder orange Paprika
  • 1 Avocado
  • Zuckerschoten
  • 1 rote Zwiebel
  • Mini-Gurken

Dressingzutaten

  • 1 TL Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • je 1 Prise Salz und Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Sue

Sue

Hobbykoch

Eine wichtige Aufgabe als Mutter ist es, sich darum zu kümmern, dass die eigenen Kinder Freude daran haben, Gemüse zu essen. An dieser Aufgabe bin ich gescheitert, bis ich diesen schmackhaften... Weiterlesen
up

Ein wichtiger Aspekt in der Erziehung ist es, seine Kinder dazu zu bringen, Gemüse zu essen. Das ist mir nie wirklich gelungen, bis ich zum ersten Mal diesen leckeren, aber einfachen Salat zubereitet habe. Das Rezept habe ich zunächst aus reiner Notwendigkeit entwickelt, da mein Sohn Vincent einfach kein gekochtes Gemüse essen wollte, egal, was ich mir auch einfallen ließ.



Nach vielen Kämpfen am Esstisch entschloss ich mich dazu, etwas kreativer zu sein, und so habe ich diesen süßen, aber gesunden Salat entwickelt. Zu meiner großen Verwunderung schmeckte er Vincent tatsächlich, und seitdem habe ich diesen Salat praktisch schon tausendmal zubereitet. Es wird kein gekochtes Gemüse verwendet, aber der Salat enthält jede Menge Nährstoffe und schmeckt auch viel besser als der ewige Kartoffelbrei.



Dieses einfache Gericht wird durch das Dressing von einer eher langweiligen zu einer fantastischen Mahlzeit. Gut passt der Salat zu gegrilltem Fisch oder Hähnchen. Man kann hier kaum etwas ruinieren, aber wichtig ist, dass der Blattsalat und die Paprika wirklich knackig und die Tomaten frisch sind. Wir essen diesen Salat beinah täglich, so gerne mögen wir ihn. Ich hoffe, euch schmeckt er auch!

Zubereitung

Gemüse und Salate waschen und grob schneiden. Alles gut mischen.
Dressing zubereiten, über den Salat gießen und durchmischen.
Sofort servieren.