Zutaten

  • 4 Tatayoyo Paprika
  • 170 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g hellbrauner Zucker
  • 20 g Ahornsirup
  • 4 Eier
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 270 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Salz
  • 75 g geröstete Mandeln (grob zerkleinert)
  • 270 g geriebene Möhren
  • 1 Packung Frischkäse
  • 2 EL Butter (Raumtemperatur)
  • 2 EL Apfelsaft
  • 75 g Puderzucker
  • 2 EL Ahornsirup

Ein köstlicher Möhrenkuchen mit einem gewissen Etwas. Kennen Sie Tatayoyo Paprika? Das ist eine orangefarbene Paprika mit tropischem Aroma und einem Hauch von Papaya! Und weil sie so anders als gewöhnliche Paprika ist, macht es auch Spaß, etwas ganz anderes daraus zu machen. Hier verarbeiten wir Tatayoyo zu einem leckeren Möhrenkuchen!

Total votes: 22

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175 ºC vorheizen.
  • Die Paprikaschoten müssen geschält werden, weil die Schale im Kuchen einen bitteren Geschmack verursachen kann. Paprika halbieren und die Kerne entfernen, in kochendes Wasser legen, bis sich die Haut ablöst. Abkühlen lassen und die Haut vom Fruchtfleisch abziehen.
  • Zwei Paprikahälften für die Garnitur beiseite legen. Den Rest in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Das Gewicht sollte circa 150 g betragen. 
  • Das Püree zusammen mit Sonnenblumenöl, Zucker, Ahornsirup, Eiern und Zitronenschale in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Zimt, Ingwerpulver, Muskatnuss, Vanille und Salz vermischen und dann vorsichtig unter den feuchten Teig rühren. Nicht zu lange schlagen, da dies das Aufgehen des Kuchens beeinträchtigt.
  • Nun die gerösteten Mandeln und die Möhren mit einem Teigschaber unter den Teig rühren. In eine gefettete runde Backform (24 cm) füllen.
  • Das Ganze für 50 Minuten im Ofen backen. 
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, nach 10 Minuten aus der Form lösen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.

Zuckerguss und Dekoration:

  • Den Frischkäse mit der Butter glatt rühren. Zitronensaft und Puderzucker einrühren und in den Kühlschrank stellen. 
  • Die restlichen Paprika in sehr dünne Streifen schneiden. Mit dem Ahornsirup, einer Prise Salz und 80 ml Wasser in einen Kochtopf geben.
  • Zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist. Dann abkühlen lassen. 
  • Die Glasur und die Tatayoyo Paprikastreifen großzügig auf dem Kuchen verteilen.

Worteltaart met oranje paprika en amandelen

Tipps des Autors

Tatayoyo Paprika bekommst du bei Rewe.

Immer auf dem neuesten Stand ?