Zutaten

  • 1 Tasse Mini-Tomaten
  • Olivenöl
  • Oregano
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 10 dünne Stangen Grünspargel (ca. 1 Tasse Spargelstreifen)
  • 8 Eier
  • 1/2 Tasse zerbröckelter Feta
  • 60 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 EL Butter

Hallo Frühling! Jetzt können wir endlich wieder frische Frühlingsrezepte zubereiten, wie diese Frittata. Hier bildet der frische, intensive Geschmack des Grünspargels einen schönen Kontrast zu den aromatischen Mini-Tomaten. 

Total votes: 219

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Die Tomaten halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Tomaten darauf legen. Die Tomaten mit Olivenöl beträufeln und mit Oregano, Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen. 
  • 22-25 min backen, bis die Tomaten weich und leicht gebräunt sind.
  • Den Spargel waschen und die harten Enden abschneiden. Spargelstangen auf ein Brett legen und mit einem Gemüseschäler jede Stange von unten nach oben in dünne Streifen schneiden. Insgesamt sollten Sie nachher ein Tasse Spargelstreifen haben.
  • Die Eier, 1/4 Tasse zerbröckelten Feta, Milch, Salz und schwarzen Pfeffer verquirlen.
  • In einer ofenfesten Pfanne die Butter schmelzen, die Eiermischung hineingeben und bei mittlerer Hitze für 3 bis 4 Minuten stocken lassen, bis die Ränder fest sind. 
  • Anschließend Tomaten, Spargelbänder 1/4 Tasse zerbröckelten Feta darauf geben.
  • Die Pfanne in den Ofen stellen und 10-12 min backen, bis die Frittata auch in der Mitte fest ist. 
  • Vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden und warm (oder bei Raumtemperatur) servieren. 

Tipps des Autors

Für dieses Rezept wurden Heavenly Villagio Marzano®-Tomaten von Village Farms verwendet. 

Eine Frittata schmeckt nicht nur zum Brunch, sondern auch als Abendessen mit frischem Brot und Salat. 

Immer auf dem neuesten Stand ?