Zutaten

  • 1 Grüner Blumenkohl (Alt. weißer Blumenkohl oder Brokkoli)
  • 20 g geriebener Käse
  • 120 g Creme fraiche oder Saure Sahne
  • 1 Ei
  • 90 g Kondensmilch
  • 60 g gekochter Schinken
  • 1 Rolle Blätterteig
  • Salz und Pfeffer

Autor dieses Rezepts

Bauke van Lenteren

Hobbykoch

Als ich ein kleines Mädchen war, habe ich den Blumen und Gemüsegarten meines Grossvaters besucht. Ich erinner mich an den zarten, weichen Kopfsalat, die pikanten, breiten Bohnen und die... Weiterlesen
Total votes: 10

Grüner Blumenkohl wird auch Romanesco genannt. Er schmeckt süß, mild und nussig. Mit seiner festen Konsistenz bei gleichzeitig zartem Biss ist er eine gute Alternative zu Brokkoli und dem etwas bröckeligen weißen Blumenkohl.

Zubereitung

  • Teilen Sie den Grünen Blumenkohl in kleine Röschen und kochen Sie ihn  etwa 10 Minuten in Salzwasser.
  • Fetten Sie eine Backform ein. Rollen Sie den Teig darauf aus und drücken Sie ihn leicht an. 
  • Verteilen Sie die Blumenkohlröschen auf dem Teig und streuen Sie den geriebenen Käse darüber.
  • Schneiden Sie den Schinken in kleine Quadrate.
  • Mischen Sie die Kondensmilch mit saurer Sahne und Ei. Geben Sie den Schinken dazu und gießen Sie die Mischung über den Blumenkohl.
  • Für 20 bis 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 °C backen.

Tipps des Autors

Servieren Sie dazu einen schönen frischen Gartensalat, bestehend aus einem grünen Salat, Tomaten und Gurken. 

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!