Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 kleiner Butternusskürbis
  • 1 große Zwiebel
  • 10 kleine gelbe Paprika
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 8 große Salatblätter
  • 4 Gemüseburger (Rezept siehe unten)

Dressingzutaten

  • 200 ml Crème fraiche
  • 1 geriebene Limette + Saft
  • 1 Avocado
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
Total votes: 96

Nach dem Dezember voller Feste freue ich mich immer auf eine leichte Mahlzeiten mit jeder Menge Gemüse. Viele Menschen starten mit guten Vorsätzen in das neue Jahr. Beispielsweise weniger Kalorien zu sich zu nehmen. Das ist löblich und es bedeutet keinesfalls, dass es langweilig oder einsam sein muss. Mit diesem Rezept möchte ich die Stimmung von Weihnachten aufrechterhalten: Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen und ein leckere Essen genießen – allerdings gesünder und mit Gemüse in der Hauptrolle.

Lade ein paar Freunde ein und bereite gemeinsam mit ihnen diese leckeren Gemüseburger mit gegrilltem Gemüse und einem Avocado-Limetten-Dip zu. Stelle einfach alle Zutaten auf den Tisch, so dass sich jeder seinen eigenen Burger zusammenstellen kann!

Zubereitung

Möchtest du einen selbstgemachten Gemüseburger servieren? Hier ist das Rezept: 

  • 1 Dose Kichererbsen (gekocht) 
  • 1 Zucchini, gerieben
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 3 EL gehackter Koriander
  • 3 EL Rotweinessig
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 180 g Haferflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Schwarzer Pfeffer, Meersalz

Zerdrücke die Kichererbsen und mische sie mit sämtlichen restlichen Zutaten. Verwende dafür einen Stabmixer oder mische per Hand, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Forme anschließend 4 etwa gleichgroße Burger und lege sie beiseite.

Bereite den Avocado-Limetten-Dip: Mische die Crème fraiche mit der zerdrückten Avocado, der Limettenschale und dem Saft. Schmecke den Dip mit Salz und Pfeffer ab und stelle ihn bis zum Servieren in den Kühlschrank.  

Heize den Ofen auf 200 °C vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.

Wasche Aubergine, Zucchini, Butternusskürbis, Paprika. Schäle die Zwiebel und schneide das ganze Gemüse in Stücke. Mische in einer großen Schüssel 2 EL Olivenöl, 2 EL Limettensaft, Kreuzkümmel, Meersalz, schwarzer Pfeffer und gebe dies anschließend über das Gemüse.

Verteile das Gemüse auf einem Backblech und backe es für 20 min im Ofen. 

Brate die Burger von jeder Seite 3-5 Minuten in der Pfanne. 

Stelle für deine Gäste alle Zutaten auf den Tisch: Das gegrillte Gemüse, die Burger, die Salatblätter und den Avocado-Limetten-Dip. So kann sich jeder ganz nach Geschmack seinen persönlichen Burger zusammenstellen! 

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Pita-Brot mit knackigem Gemüse

Pita-Brot mit knackigem Gemüse

38 Personen gefällt das Rezept
Mariniertes Grillgemüse

Mariniertes Grillgemüse

129 Personen gefällt das Rezept
Wassermeloneneis

Wassermeloneneis

127 Personen gefällt das Rezept

Immer auf dem neuesten Stand ?