Zutaten

  • 1 Butternusskürbis, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 100 g Feta
  • 2 Tassen Spinat oder Rucola
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Dressingzutaten

  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 75 ml Rotweinessig
  • 2 EL geröstete Pinienkerne (3 Minuten bei 200 Grad im Ofen)
Total votes: 23

Diesen Salat muss du diesn Herbst unbedingt ausprobieren - ich liebe ihn: er ist schnell und einfach zubereitet, mit einem vollen, nussigen Geschmack.

Zubereitung

  • Den Ofen auf 220°C vorheizen. Kürbis kleinschneiden und auf ein Backblech legen. Mit dem Olivenöl vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Das Ganze für 25-35 Minuten im Ofen backen. Ein paar Mal zwischendurch wenden, bis der Kürbis schön goldbraun ist. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Für das Dressing den Honig in einem Topf zum Kochen bringen. Dann den Essig dazugeben und auf ¼ einkochen lassen. 100 ml Öl dazugeben und wieder zum Kochen bringen. Jetzt schnell die Pinienkerne untermischen und das Dressing abkühlen lassen.
  • Den noch warmen Kürbis in einer Schüssel mit 5 EL des Pinienkerndressings mischen. Feta und Spinat/Rucola vorsichtig unterheben. Nach Geschmack mit Mandeln oder Kürbiskernen garnieren.

Tipps des Autors

Das restliche Dressing hält sich in einem verschlossenen Gefäß zwei Monate.

Andere Nutzer wählten ähnliche Rezepte.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!