Zutaten

  • 1 grüner Salanova®-Buttersalat (oder anderer Salat mit kleinen Blättern)
  • 1 Gurke
  • 1 Pckg Cocktailtomaten
  • 100 g Feta
  • 1 kleine gelbe oder orange Paprika
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne

Dressingzutaten

  • 2-3 EL Weißer Balsamico
  • 4 EL Olivenöl
  • ¼ TL brauner Zucker
Total votes: 9

Ich liebe diesen Salat, weil er so schön einfach ist. Der Kopfsalat ist schön, flach aufgebaut, so dass das Dressing das Gemüse ergänzt, anstatt es zu ersticken. Ich verwende Cocktailtomaten, weil sie süßer sind und ich mag es, die Gurke in Keile und die Paprika in große Streifen zu schneiden. Diese Variante wird durch ein wenig zerbröckelten Feta-Käse und geröstete Sonnenblumenkerne zusätzlich verfeinert.

Zubereitung

  • Den Salat waschen und trocken schleudern.
  • Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen. Dann die Hälfte des Dressings auf eine große flache Servierplatte geben.
  • Die Tomaten vierteln, Gurken in Keile und Paprika in grobe Streifen schneiden.
  • Die Salatblätter auf die Servierplatte geben. Tomaten, Gurken und Paprika darauf verteilen. Zerbröckelten Feta und geröstete Sonnenblumenkerne darüber streuen.
  • Das restliche Salatdressing darauf tröpfeln. Mit etwas Pfeffer würzen. 

Tipps des Autors

Hier habe ich wegen der kleinen Blätter grünen Salanova®-Kopfsalat verwendet. Sie können aber auch Ihre Lieblingssalatmischung aus dem Beutel oder einen normalen Kopfsalat verarbeiten.

Want to stay up-to-date? Subscribe to our newsletter!